Sprachauswahl


Navigation


Inhalt

Rögnitz

Alte Schule
Einwohnerzahl:   186
Ortsteile:   Rögnitz, Bentin, Woldhof
Bürgermeister:   Bürgermeister Herr Rühmling

Die Gemeinde Rögnitz mit 186 Einwohnern gehört zu den kleineren Gemeinden in Mecklenburg.

Sie besteht aus den Ortsteilen Rögnitz, Bentin und Woldhof. Die Gemeinde liegt landschaftlich reizvoll, durchzogen von Alleen und idyllischen Wegen, zwischen dem Schaalsee und Gadebusch. Die dörfliche Struktur blieb weitgehend erhalten und so prägen das ländliche Wohnen und die Landwirtschaft auch heute die Gemeinde. Die Dörfer grenzen an den Naturpark Schaalsee, der als Biosphärenreservat zu den naturräumlich besonders wertvollen Gebieten in Europa gehört. In Rögnitz fällt der von hohen Linden gesäumte Dorfplatz auf, an dem das alte Gutshaus steht.

Auch andere interessante Gebäude prägen die Orte. So findet man in Rögnitz und in Woldhof Gebäude, deren Außenwände ganz aus Findlingen aufgebaut wurden. Neue Wege, die in die Natur und zu den Nachbargemeinden führen, bieten ideale Bedingungen für Radfahrer und Wanderer. Auch Gäste kommen nicht zu kurz. So wird in jedem Jahr während des Sommers ein "Ringreiten" veranstaltet und damit eine alte Tradition wieder zum Leben erweckt.


Zusatzinformationen